Wildfang aus Tradition.

Der Spirit von Urk

Das jahrhundertealte holländische Fischerdorf Urk am IJsselmeer ist die Heimat von Seaconcept. Wer hier geboren ist, der lernt die Fischerei von klein auf.

Es gibt in Urk kaum eine Familie, die nicht im Fischgeschäft ist. Die meisten männlichen Bewohner sind ohnehin während der Woche auf dem Schiff und mit voller Leidenschaft seit vielen Generationen Nordseefischer.

Jeden Montagmorgen genau 1 Minute nach Mitternacht beginnt für die Fischer die Arbeitswoche. Dann steigen sie in Autos, holen ihre Crews ab und fahren zum Hafen.

Nach einen routinemäßigen Check laufen sie aus und begeben sich auf ihre mehrstündige Fahrt zu den Fanggebieten. Die Arbeit an Bord ist äußerst kräfteraubend und schwer, in einem 2 Stunden Rhythmus wird Tag und Nacht gearbeitet.

Diese Gene stecken auch im Team von Seaconcept. Wir arbeiten mit der gleichen Präzision und Leidenschaft wie die Fischer unserer Heimat.

Wildfang. Natur.

Spezialist im Naturbereich

Seaconcept liefert Frischfisch und sowohl see- als auch landgefrostete Fischprodukte aus allen Teilen der Welt, immer in Top-Qualität. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Norwegen, Island, der Nordsee und Produkten aus Asien.

Wir haben die gesamte Wertschöpfungskette in unseren Händen und liefern zuverlässig und pünktlich. Dafür sorgen wir Tag für Tag mit unserer Erfahrung zusammen mit unseren Fischer und Produzenten. Unser Know how in Fang und Verarbeitung macht dabei den Unterschied.

Wir haben eine große und ständig wachsende Auswahl von Frischfischen aus dem FAO Fanggebiet 27, Nordostatlantik. Mit der nachfolgenden Karte können Sie sich über die Fische in unserem Sortiment informieren.

Derzeit liefern wir Tiefkühlfisch aus den FAO Fanggebieten 5, 47, 67 und 81, also Türkei, Südostatlantik, Nordostpazifik und Südwestpazifik. Mit der nachfolgenden Karte können Sie sich über die Fische in unserem Sortiment informieren. Hinzu kommen Produkte aus Aquakultur aus verschiedenen Ländern. Wir erweitern kontinuierlich unser Sortiment.

certificate
certificate
certificate
certificate


Fanggebiete

fanggebiete

Frischfisch

FAO 27
Scholle – Pleuronectes platessa
Rotbarsch – Sebastes norvegicus
Kabeljau – Gadus morhua
Schellfisch – Melanogrammus aeglefinus
Seelachs – Pollachius virens
Steinbeisser – Anarhichas lupus
Schwarzer Heilbutt – Reinhardtius hippoglossoides
Weißer Heilbutt – Hippoglossus hippoglossus
Nordsee Limanden – Microstomus kitt
Seesaibling – Salvelinus alpinus
Nordsee Seezungen – Solea solea
Steinbutt – Psetta maxima
Seeteufel – Lophius piscatorius
Roter Knurrhahn – Chelidonichthys lucernus
Kliesche – Limanda limanda
Flunder – Platichthys flesus
und mehr …

Tiefkühlfisch

FAO 27
Scholle – Pleuronectes platessa
Rotbarsch – Sebastes norvegicus
Kabeljau – Gadus morhua
Schellfisch – Melanogrammus aeglefinus
Seelachs – Pollachius virens
Steinbeisser – Anarhichas lupus
Schwarzer Heilbutt – Reinhardtius hippoglossoides
Weißer Heilbutt – Hippoglossus hippoglossus
Nordsee Limanden – Microstomus kitt
Seesaibling – Salvelinus alpinus
Seeteufel – Lophius piscatorius
Roter Knurrhahn – Chelidonichthys lucernus
Kliesche – Limanda limanda
Flunder – Platichtys flesus
Steinbutt – Psetta maxima
Nordsee Seezungen – Solea solea

Tiefkühlfisch

FAO 47
Kap Seehecht – Merluccius capensis

Tiefkühlfisch

FAO 67
Alaska Seelachs – Theragra chalcogramma
Wildlachs – Oncorhynchus gorbuscha

Tiefkühlfisch

FAO 81
Hoki – Macruronus novaezelandiae

Tiefkühlfisch

FAO 05
Hecht – Esox lucius
Zander – Stizostedion lucioperca

Aquakultur

Tilapia – Oreochromis spp.
Pangasius – Pangasius hypophthalmus
Dorade – Sparus aurata
Wolfsbarsch – Dicentrarchus labrax
Lachs – Salmo salar
Vannamei Garnelen
Black Tiger Garnelen

FAO 27 FAO 47 FAO 67 FAO 81 FAO 05 Aquakultur

Unsere Norwegen-Story.

Norwegen

Gutes Gewissen

Norwegen ist ein nachhaltig wirtschaftendes Land. Das nationale Fischerei-bewirtschaftungssytem führt strenge Kontrollen durch, um dafür Sorge zu tragen, dass der Fischfang an der norwegischen Küste und in der Barents-see stets in legalem Umfang stattfindet. Das Bewirtschaftungssystem in der Barentssee ist unter anderem vom WWF anerkannt und durch das Marine Stewardship Council (MSC) zertifiziert. Die Fischer fischen mit der Bodenlang-leine, die horizontal entlang des Meeresbodens ausgebracht werden. Boden-langleinen haben geringe Probleme mit Seevogelbeifang und geringere Auswirkungen auf den Meeresboden.

Vom Fang bis zum Kunden

Gleich nach dem Fang werden die Fische im kalten Wasser oder auf Eis gelagert. Die Boote fahren ausgewählte Anlandestellen (Mortaks) an. Dort wird der Fisch ausgenommen und sortiert. Anschließend wird der Fisch nach Urk transportiert, wo er nach einem nochmaligen Qualitätscheck als ganzer Fisch oder handfilitiert an unsere Kunden versandt wird.

Filetieren in der Manufaktur

Jacob de Vries kennt die Geschichte eines Fisches: er weiß woher er kommt, wer ihn gefischt hat, kennt seine Lebensweise, seine Anatomie, sein Fleisch und seinen Geschmack.. Jeder Fisch ist anders und Jacob holt das Beste aus jedem Fisch heraus. Und das ist nur in Handarbeit zu erreichen.

On Tour.

Seaconcept on Tour

Das Seaconcept-Team ist das ganze Jahr für seine Kunden unterwegs. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Ideen, Produkten und Kontakten. Wir waren an vielen spannenden Orten. Mit der Bildergalerie unten wollen wir Ihnen ein paar Impressionen zeigen.

Fischzucht in Island, Irland und Vietnam

Wir haben die weltweit nachhaltigste Seesaibling-Farm der Welt in Island besucht. Die Farm wurde erst 2017 eröffnet. Auf Einladung unserer Kollegen haben wir uns in Vietnam über nachhaltige und biologische Fischzucht informiert. Biolachs ist ein Wachstumsmarkt. Wir waren dazu auf Farmen in Irland.

Boston Seafood Show, Massachusetts und Alaska

Ein Highlight war auch die Boston Seafood Show. Dort kam uns die Idee für unsere unsere neuste Innovation "Fisch und alte Getreidesorten". Nach der Messe sind wir direkt nach Gloucester, Massachusetts, gefahren, um den Goldbarsch- und Seeteufel-Fang hautnah zu erleben. Auke hat auf seiner Tour nach Alaska mehr als 20 Unternehmen besucht, um sich über Lachs, Krabben und Scholle zu informieren.

Norwegen und Türkei

Zusammen mit Jacob de Vries, unserem Partner für unser Lofoten-Projekt, haben wir diverse Fischer und Auktionen auf den Lofoten besucht. Uns interessieren die Fangmethoden und die Köder, die verwendet werden wie z.B. MSC Shrimp. Bei unserem zweiten Besuch in Norwegen haben wir im Norden die Fangstationen für den Skrei besichtigt und uns zum Heilbutt informiert. In Deutschland ist die geräucherte Forelle sehr beliebt. In der Türkei haben Jaap und Auke die gesamte Value Chain besichtigen können: Von der Farm bis zum fertigen Produkt, das in die EU importiert wird.

Fisch. Convenience.

Spezialist für Convenience

Seaconcept hat zusammen mit ihren Produktionspartnern ein breites Fisch-Convenience Sortiment entwickelt. Das Sortiment umfasst Produkte im Backteig, verschiedene spezielle Panaden aber auch die reguläre Produkte. Zusammen mit unseren Kunden können wir auch kurzfristig neue Konzepte entwickeln, sowohl für den Einzelhandel als im Foodservice.

Convenience Produkte sind aus der modernen Küche heute nicht mehr wegzudenken. Seaconcept ist auch mit den neuen Ready-To-Eat Trend dabei. Unsere Convenience-Fischprodukte sind geeignet für die Fritteuse, den Backofen und/oder den Konvektomaten. Vorgebratene Produkte müssen nur noch erhitzt werden. Nur panierte Produkte (sie sind noch im Rohzustand) müssen in der Fritteuse noch ausgebraten werden.

Seaconcept liefert Produkte in verschiedene Qualitäten, unter anderem Mousse, Bits & Pieces, aus Blöcken geformt, aus Blöcken geschnitten und naturgewachsen, sowie einzel- und doppelgefroren.

Wir haben eine breite Auswahl an Panaden und Panadesystemen. Zum Beispiel: Knusperpanade, glutenfreie Panade, Kartoffelpanade, Mehlierung usw.

Wir bieten eine breite Auswahl an Backteigprodukten an: Bierteig, Tempurateig, speziellen Teig für Knüsperli - fast alles haben wir im Sortiment. Den Teig kombinieren wir beispielsweise mit handgeschnittenen Nuggets oder saftige Filets für ein außergewöhnliches Geschmackerlebnis.

Das Convenience Sortiment wird in den Niederlanden und Deutschland hergestellt in IFS und BRC zertifizierten Produktionsstätten.

Handflakad.

Handflakad

Wir freuen uns sehr, Ihnen eine neue Produktlinie mit Premiumfisch-Filets vorstellen zu können. Unser Team bei Seaconcept hat für Sie die beste handfilitierte Qualität gefunden und sensationelle Rezepte entwickelt. Unser Fisch wird direkt vor Ort nach dem Fang handfilitiert und kontrolliert, so dass wir entlang der gesamten Kette Transparenz und absolute Spitzenqualität garantieren können. Unmittelbar nach dem Filetieren wird der Fisch mit der neusten Technologie eingefroren. Geschmack und Qualität bleiben so aufs Beste erhalten.

Nur solcher Fisch darf sich "Handflakad" nennen. Was auf Isländisch "handfiletiert" heißt.

  • Saithe Loins
  • Haddock Loins
  • Redfish Loins
  • Catfish Loins

Gebratenes Seelachs-Filet mariniert mit Senf und Apfel

handflakad

1. 100 ml Wasser, die Senfkörner und 50 ml Weißweinessig in einem Topf zum Kochen bringen. 20 Minuten köcheln lassen und in der Flüssigkeit abkühlen lassen.

2. Den Kohl mit dem Gemüsehobel in Streifen hobeln. 75 ml Weißweinessig in eine Schüssel geben. 1 Esslöffel Salz und 1 Esslöffel Rohrzucker dazugeben und rühren bis alles gut aufgelöst ist. Den Kohl unterrühren. Genügend Wasser hinzufügen, damit der Kohl völlig bedeck ist. Den Kohl marinieren lassen.

3. Die Selleriewürfel 15 Minuten kochen. Anschließend in der Küchenmaschine mit einem Esslöffel Butter so lange mixen bis ein cremiges Püree entsteht.

4. 2 Esslöffel Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Seelachs-Filets trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer auf beiden Seiten würzen. Den Fisch in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten goldbraun braten. Die Filets wenden und die andere Seite, je nach Dicke der Filets, rund 3 Minuten lang braten bis sie gar sind.

5. Etwas Butter in einer anderen Pfanne erhitzen, die Apfelspalten goldbraun braten und durchkochen. Die gerösteten Rüben warm dazugeben.

6. Das Selleriepüree auf 4 vorgewärmte Platten verteilen und den Fisch darauflegen. Die Apfelscheiben und das marinierte Kraut daneben anrichten. Etwas Senfkörner ohne die Flüssigkeit über den Fisch geben. Mit Kapuzinerkresse oder Estragonspitzen garnieren.

Einkaufsliste
6 Esslöffel gelbe Senfsamen
125 ml Weißweinessig
¼ Rotkraut
1 Esslöffel Rohrzucker
½ Knollensellerie, in Würfeln 3 x 3 cm
50 g Butter
500 g Seelachs-Filet, Raumtemperatur
1 Apfel (Elstar), in Spalten geschnitten
4 Kleine Rote Beete mit Blättern, geröstet

Optional
Kapuzinerkresse oder Estragonspitzen

Auch erforderlich
Gemüsehobel
Küchenmaschine

Seelachs (pollachius virens)
Fanggebiet: FAO 27 - Sub V
Seelachs ist ein enger Verwandter des Kabeljaus. Seelachs hat im Vergleich zu den meisten weißen Fischarten einen charak­teris­tischeren Geschmack, der sehr gut zu würzigen und scharfen Gerichten passt. Sein Fleisch hat eine feste Konsistenz und eignet sich sehr gut zum Braten. Seelachs ist besonders reich an Proteinen und den Vitaminen D und B12.

  • Black Halibuts Loins
  • Cod Loins
  • Plaice Loins
  • Fish Loins

Pochiertes Heilbutt-Filet mit Fischrogen und Spinat-Risotto

handflakad

1. Die Safranfäden mit 100 ml Wein in einer kleinen Schüssel einweichen.

2. 3 gelbe innere Selleriestangen für das Risotto in kleine ½ cm Würfel schneiden und weglegen. Die restlichen Stiele in 2 cm Stücke schneiden. Den Sellerie mit 3 Liter Wasser und Salz zum Kochen bringen. 30 Minuten köcheln lassen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und wieder zum Kochen bringen.

3. Das Öl in einer Pfanne mit dickem Boden erhitzen. Die Zwiebel und die Selleriewürfel 5 Minuten lang dünsten, sie sollen keine Farbe annehmen. Risottoreis zugeben und 2 Minuten weiterdünsten. Die Chilischote bei Bedarf zerbröckeln. 150 ml Wein und die Safran-Weinmischung hinzugeben. Wenn der Wein verdunstet ist, nach und nach etwa 1.250 ml kochende Selleriebrühe hinzufügen. Mit Salz würzen. Den Reis weiter mit einem Holzlöffel umrühren. Den Reis weiterhin köcheln lassen und immer genügend Brühe zugeben. Nach 20 Minuten probieren, ob der Reis fertig gegart ist. Der Reis sollte noch einen guten “Biss” haben. Spinat- und Basilikumblätter mit der Butter und dem geriebenen Käse unter das Risotto rühren. Die Pfanne zudecken und das Risotto 5 Minuten ruhen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die restlichen 50 ml Wein in die restliche Selleriebrühe geben und wieder zum Kochen bringen. Den Heilbutt mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch in der Brühe bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten lang pochieren.

5. Risotto in 4 vorgewärmte, tiefe Teller geben, den Fisch darauflegen. Die Fischeier auf den Fisch geben. mit jungen Sellerieblättern und auf Wunsch mit lila Basilikumblättern garnieren.

Einkaufsliste
25 Safranfäden
300 ml trockener Weißwein
1 Bund Stangensellerie + junge gelbe Blätter zum Garnieren
3 Esslöffel Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
250 g Arborio Reis
200 g Babyspinat + zum Garnieren
5 Basilikumzweige, Blätter gepflückt
15 g Butter
2 Esslöffel geriebener Parmesankäse
4 Heilbutt-Filets je 100 g, bei Raumtemperatur
4 Esslöffel orangefarbene Tobikko-Fischeier

Optional
1 getrocknete Chilischote
Lila Basilikumblätter zum Garnieren

Halibut (hippoglossus hippoglossus)
Fanggebiet: FAO 27 - Sub II
Als größter der Flundern und Plattfische kann der Heilbutt über 300 Kilo wiegen. Ein durchschnittlich gefangener Heilbutt wiegt etwa 12-15 Kilo. Heilbutt ist ein magerer Fisch mit mildem, süß-schmeckendem weißem Fleisch und einer festen, aber zarten Textur. Sein dickes, saftiges Fleisch hält gut zusammen und kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, z.B. zum Grillen, Sautieren oder zum Panieren und Braten.

Fish & Ancient Grains.

Fisch & alte Getreidesorten

Alte Getreidesorten werden bei Konsumenten zunehmend beliebter. Sie haben viele wertvolle Inhaltsstoffe wie Ballaststoffe, Proteine und Mineralien. Der Trend nach gesunden und ursprünglichen Nahrungsmitteln lässt Konsumenten zu Getreidesorten wie Teff greifen, die seit vielen hunderten Jahren nicht verändert wurden. Der Trend erfasst auch die sogenannten Pseudogetreide wie Quinoa und Amaranth, die als Superfood hohes Ansehen genießen.

Seaconcept hat diesen Trend frühzeitig erkannt und bietet interessante Convenience Produkte mit alten Getreidesorten und Pseudogetreide an.

amaranth

Amaranth

quinoa

Quinoa

leinsamen

Leinsamen

teff

Teff

buchweizen

Buchweizen

Unser Unternehmen. Unser Team.

Jaap Post
Jaap Post

Geschäftsführer
Telefon: +31 6 39 339 715
Email: jaap@und-wegseaconcept.nl

Anna Brouwer
Anna Brouwer

Buchhaltung
Telefon: +31 6 14 890 763
Email: anna@und-wegseaconcept.nl

Els Schrier
Els Schrier

Sales Support
Telefon: +31 6 14 890 763
Email: els@und-wegseaconcept.nl

Auke Pasterkamp
Auke Pasterkamp

Geschäftsführer
Telefon: +31 6 39 340441
Email: auke@und-wegseaconcept.nl

Janelle de Vries
Janelle de Vries

Sales Support
Telefon: +31 6 14 890 763
Email: janelle@und-wegseaconcept.nl

Seaconcept BV

Waaigat 1g
8321 MP URK
Niederlande